Die traurige Wahrheit

Lieber Weihnachtsmann, wie kommst du in unser Haus?



Lieber Weihnachtsmann, wie kommst du jedes Jahr in unser Haus? Wir haben doch gar keinen Kamin! Dein Ronny! Lieber Ronny, hör auf dich Ronny zu nennen! Das klingt schwul! Du wohnst in einer Sozialbauwohnung! Ich komme durch das Schlafzimmerfenster!


Teilen:

Papa? Was bekomme ich eigentlich zu Weihnachten? Du bekommst das, was der Weihnachtsmann dir bringt! Aber den gibt es doch gar nicht! Das ist dann blöd für dich!
Hallo lieber Weihnachtsmann, was machst du eigentlich die anderen 364 Tage im Jahr? Es gibt doch so viele Kinder auf der Welt! Machst du alle Geschenke selber?
Lieber Weihnachtsmann, ich möchte einen Computer haben, wie ihn keiner meiner Freunde hat! Etwas besonderes! Hallo Hans, ich schenke dir einen C64 mit SD-Karten-Laufwerk!
Lieber Weihnachtsmann, ich habe dir ein paar selbst gebackene Kekse und etwas warme Milch unter den Weihnachtsbaum gestellt. Und für deine Rentiere ein paar Mören, damit die sich auch etwas stärken können.
Lieber Weihnachtsmann, ich war das ganze Jahr ein braves Mädchen! Ich habe immer meine Hausaufgaben gemacht, nie im Unterricht gestört, immer gute Schulnoten bekommen, immer mein Zimmer sauber gehalten und meinen Eltern im Haushalt geholfen!
Lieber Weihnachtsmann, ich war das ganze Jahr brav und hätte gerne ein Computerspiel zu Weihnachten. Dein Freund Billy. Hallo Billy, nette Rechtschreibung! Du bist auf dem besten Weg eine Karriere als Straßenfeger einzuschlagen! Ich schenk dir ein beschissenes Buch, damit du endlich Lesen und Schreiben lernst!